Wort des Präsidenten
Fill out my online form.

Wort des Präsidenten

Liebe Mitglieder,

unsere Golfanlage muss weiterhin auf Grund des behördlich verfügten Betriebsverbots für Sportstätten aktuell leider geschlossen bleiben. Ein Spiel auf der Anlage ist damit sowohl für Mitglieder als auch für Gäste derzeit nicht möglich. Nach derzeitigem Stand gilt das auch uns betreffende Betriebsverbot bis zum 19.04.2020. Auch wenn dies aktuell natürlich nicht mit Gewissheit vorhergesagt werden kann besteht Hoffnung, dass sich auf Grund der Besonderheiten des Golfsports (Bewegung in der freien Natur in Kleingruppen, bei denen Abstand zueinander gewährleistet werden kann) in der Folgezeit zumindest Lockerungen ergeben. Wir hoffen stark, die Anlage in überschaubarer Zeit teilweise wieder öffnen zu können, so dass Nutzungseinschränkungen auf einen annehmbaren Umfang beschränkt bleiben. Hierzu stehen wir in ständigem Kontakt mit den Verbänden.

Sicherlich kam auch bereits in Ihnen der Gedanke auf, dass mit derartigen Einschränkungen – wenn natürlich auch aus anderen Gründen – gerade zum aktuellen Zeitpunkt des Jahres durchaus zu rechnen ist. So waren in der Vergangenheit Platzsperren in unserer Region auf Grund von Witterungseinbrüchen in dieser Jahreszeit oft unumgänglich. Blickt man aktuell aus dem Fenster, stellt dieser Gedankengang wenig Trost dar. Das ist uns natürlich bewusst! Gerne würden auch wir die Anlage so schnell wie möglich öffnen, da wir mit den wirtschaftlichen Folgen sehr zu kämpfen haben und jeder Tag, an dem die Anlage nicht geöffnet werden kann, macht es für uns schwerer.

Unzweifelhaft befinden wir uns in einer für uns alle unvorhergesehen, in dieser Form nie dagewesenen und von niemandem von uns zu vertretenden Situation. Diese zu meistern, stellt unsere Gesellschaft neben den großen Anstrengungen im Gesundheitsschutz auch vor wirtschaftliche Herausforderungen, die wir auf dem Weg hin zur Normalität nur mit gemeinsamer Kraftanstrengung und solidarischem Handeln bewältigen. Lassen Sie uns, ganz im Sinne des jüngst veröffentlichten Aufrufs des Präsidenten des Deutschen Golf Verbandes, unseren Teil hierzu beitragen. Wir als Betreiber der Anlage werden jedenfalls alles uns Mögliche tun, damit Sie – wenn diese schwierigen Zeiten hoffentlich bald vorüber sind – eine dem gewohnten Standard entsprechende Golfanlage vorfinden. Und daran arbeiten wir täglich!

So nutzten wir die vergangenen Wochen, um die Renovierungsarbeiten der Duschen voran zu bringen. Das aktuelle Wetter-Hoch ließ uns vorgezogene Frühjahrsarbeiten schon jetzt umsetzen. Die in der vergangenen Woche erfolgten Vertikutierarbeiten aller Grüns, Abschläge und Fairways dienten als Basis für das aktuell erfolgte Aerifizieren aller Grüns und Abschläge, was ebenfalls bereits geschehen ist. Die zum Teil milden Temperaturen im Tagesverlauf unterstützen den ersten Wuchs der Gräser. Die Fairways erhielten ihren ersten Frühjahrsschnitt und erstrahlen in ihrem gewohnten Muster. Gerhelm wird hübsch gemacht!

Eine abschließende, persönliche Herzensangelegenheit:
Ich sage DANKE. Danke, für Ihre bislang aufgebrachte Solidarität. Für das Beherzigen des vielfach verbreiteten Gebotes "Stay at home". Wir sind in Gedanken bei allen Golfern und arbeiten fleißig weiter. Bleiben Sie bitte gesund!

Gerhard Schlierf
Präsident des Golfclub Gerhelm im Namen des gesamten Teams



;